1000 Tüten für Hannover – Weihnachtsaktion für die Flüchtlinge in unserer Stadt

Plakat_A3_final

Derzeitig kommen Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern, in denen Krieg herrscht, in größerer Zahl zu uns. Sie werden in Deutschland auf die verschiedenen Städte und Kommunen aufgeteilt. In Hannover sind im Moment 1700 Flüchtlinge untergebracht. Viele von ihnen haben Schreckliches erlebt, und sie versuchen sich nun hier bei uns in einer anderen Kultur und mit einer ihnen unbekannten Sprache zu Recht zu finden. Als Christen wollen wir diese Menschen bei uns herzlich willkommen heißen. Zum Weihnachtsfest wollen wir sie gemeinsam beschenken.

Der Grundgedanke unserer Aktion ist ganz einfach: 

In Zusammenarbeit mit Frau Irene Wegener, der Leiterin des großen Flüchtlingswohnheims am Döhrener Turm, haben wir eine Einkaufsliste mit nützlichen und leckeren Dingen zusammengestellt, die die Flüchtlinge mögen und brauchen. Diese Einkaufsliste wird auf Karten gedruckt und an unsere Gemeindemitglieder, an unsere Freunde und Nachbarn verteilt. Jeder ist eingeladen mitzumachen. Wenn man den normalen, wöchentlichen Lebensmitteleinkauf macht, kauft man zusätzlich eine weitere Tüte oder einige Produkte für die Flüchtlinge in unserer Stadt ein. Wir sammeln die Einkäufe, packen sie in einheitliche und schön gestaltete Tüten, versehen sie mit einer Grußkarte und bringen sie dann zu den Flüchtlingseinrichtungen in unserer Stadt. Die Leiter der Einrichtungen werden rechtzeitig vorab informiert, dass wir ihnen Weihnachtsgeschenke für die Heimbewohner bringen.

Insgesamt wollen wir in dieser Adventszeit 1000 Tüten packen, um wenigstens einen größeren Teil der Flüchtlinge beschenken zu können. Dazu brauchen wir Hilfe. Jede Spende, Sach- oder Geldspende, ist herzlich willkommen. Da wir eine Körperschaft des öffentlichen Rechts sind, stellen wir gerne Spendenbescheinigungen aus. Dazu brauchen wir den Vermerk ‘Weihnachtsaktion Flüchtlinge’ und Ihre Postanschrift auf der Überweisung unter dem ‘Verwendungszweck’.

Danke für Ihre Bereitschaft zu helfen!

Herzliche Grüße im Namen der Gemeindeleitung
Annette Horgby

 

WAS WIR BRAUCHEN:

  • Schokolade
  • Erdnüsse
  • Kekse (nicht Weihnachtlich!)
  • Shampoo
  • Zahnpasta / Zahnbürste
  • Deodorant
  • Duschgel
  • Taschentücher usw.

 

ABGABE:

7. & 14. Dezember 2014
In der Gemeinde direkt nach dem Gottesdienst bzw. FREIRAUM

 

SPENDEN:

Spar- und Kreditbank Bad Homburg
BLZ 500 921 00
Konto: 29009

KOMMENTIEREN

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s