Kann ein bald 500 Jahre zurückliegendes Ereignis noch Bedeutung für uns haben? Unbedingt! Als wir vor mehr als vier Jahren, am 1. November 2009, den neuen Abendgottesdienst „Reformation Reloaded“ nannten, wollten wir damit an die Kraft und Notwendigkeit der Reformation erinnern. Und daran, wie aktuell Luthers Anliegen, dass jeder in der Lage sein sollte, seine eigene Bibel zu lesen und sein geistliches Leben in Gemeinschaft mit Gott zu gestalten, auch heute ist. Passend dazu erschien zudem im November 2009 die vollständige Übersetzung der Neuen Genfer Übersetzung (NGÜ).

Seit diesem ersten Gottesdienst waren wir in den vergangenen Jahren gemeinsam als Reformation Reloaded unterwegs. Zwei Aspekte, die man gut mit den Reformatoren Luther und Calvin verbinden kann, prägten diese wachsende Bewegung: Gnade nur aus Glauben (Luther) und Leben aus dem Geist (Calvin). Mehr dazu gibt es unter Vision und Werte.

Aus den Gottesdiensten entstand immer mehr der Wunsch nach einer Bewegung. Reformation Reloaded war mehr als ein Gottesdienst. Freiraum ist nun der nächste logische Schritt: Eine Lebenskultur, die uns verbindet. Eine Kreativwerkstatt mit viel Inspiration und schöpferischer Kreativität. Ein Gottesdienstprojekt – und viel mehr als das. Komm und sieh – erlebe Freiraum, wie nur Gott ihn schenken kann.